Foto: stock.adobe.de, Aerial Mike

Einstellungen, Eingruppierungen/Umgruppierungen und Versetzungen
Ziel des Seminars ist es, auf der Grundlage der Rechtsprechung des Bundes-
arbeitsgerichts den TeilnehmerInnen die erforderlichen rechtlichen Kenntnisse zu vermitteln, um das Beteiligungsrecht sachgerecht und rechtssicher ausüben zu
können, insbesondere auch im Hinblick auf ein Beschlussverfahren beim Arbeitsgericht. > Mehr Infos


Merken

Foto: stock.adobe.de, Ingo Bartussek

Rechte, Pflichten und Schutz der Betriebsratsmitglieder
Im Seminar wird der bestehende Schutz vor Kündigungen, Versetzungen und vor einer Benachteiligung bei der Vergütung sowie der beruflichen Entwicklung eingehend behandelt. Es werden Fragen kompetent und praxisnah beantwortet und eignet sich daher für alle Betriebsräte, die zu Beginn der neuen Amtsperiode Rechtssicherheit über ihre Rechte und Pflichten erhalten möchten. > Mehr Infos


Merken

Foto: Adobe Stock, Brian Jackson

NEU! Kurzarbeit und Beschäftigungssicherung Handlungsmöglich- keiten des Betriebsrates bei Beschäftigungsproblemen
Im Seminar werden die Handlungsmöglichkeiten im Zusammenhang mit der Einführung von Kurzarbeit oder der Anwendung des TV Besch aufgezeigt. Ergänzend werden mögliche freiwillige Maßnahmen erläutert, mit denen gegebenenfalls die Einführung von Kurzarbeit oder die Anwendung des TV Besch vermieden werden können. > Mehr Infos


BiKoTermine Juli Sep

Sichern Sie sich Ihren Seminarplatz und fassen Sie schnellstmöglich den Beschluss im Gremium!
Denken Sie jetzt an Ihre Planung für den Herbst und sichern Sie Ihre Plätze. Wir haben die Termine Juli bis Oktober nochmal übersichtlich in einem Download zusammen gestellt. Alternativ erhalten Sie einen Überblick in der beliebten Seminarplanung 2019.
> zur Seminarplanung 2019 > Download Terminübersicht


srts 1000 istockphoto 102718973 BikoStart

NEU! Betriebliche Umsetzung des tariflichen Zusatzgeldes (T-ZUG)
Acht freie Tage oder tarifliches Zusatzgeld? In Baden-Württemberg haben 2019 rund 46.500 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer die freien Tage gewählt. Diese Wahlmöglichkeit haben Beschäftigte mit Kindern bis zu 8 Jahren, die Angehörige pflegen oder die in Schicht arbeiten. Wie Betriebsräte mit verschiedenen Forderungen der Arbeitgeber umgehen können, wird im Seminar behandelt. > Mehr Infos


Merken